Suchen

Zigarettenkippen: Die neuen Bußgelder werden erwartet


Zigarettenkippen: In dem neuen Gesetz 221 vom 28. Dezember 2015, das seit dem 2. Februar 2016 in Kraft ist, sind sie vorgesehen Bußgelder bis zu 300 Euro für diejenigen, die das werfen Zigarettenkippen auf dem Boden.

Verschmutzung durch Zigarettenkippen stellt ein echtes Problem dar und die Regierung hat beschlossen, einzugreifen: Jetzt werden wir sehen, ob die verschiedenen Kommunen diese Sanktionen wirklich anwenden können, da in Italien zu viele Gesetze ohne wirkliche Anwendung bleiben und einige Kommunen in der Vergangenheit versucht hatten, Verordnungen zu erlassen bestrafen, wer wirft Hintern auf dem Boden!

Für mehr Information:Zigarettenkippen recyceln.

Rauchen ist keineswegs ökologisch und es wird festgestellt, dass es sehr gesundheitsschädlich ist, aber zumindest sollten die Bürger die entsprechenden Spender verwenden, anstatt Zigarettenkippen auf den Boden zu werfen.

Die beste Lösung, um Geldstrafen zu vermeiden und sich besser zu fühlen, wäre natürlich, mit dem Rauchen aufzuhören, aber wenn Sie können, ist das Minimum, sich wie Zivilisten zu verhalten und das nicht aufzugeben Zigarettenkippen auf dem Boden.

Zigarettenkippen: Entsorgungszeiten

Die natürliche Entsorgung eines Zigarettenfilters dauert mindestens 5 Jahre! Die Zigarettenkippe enthält giftige Substanzen wie Nikotin, Ammoniak und Benzol, die schnell freigesetzt werden und dazu beitragen, die Luft, die wir atmen, und das Wasser unserer Flüsse zu verschmutzen, da die Zigarettenkippen häufig vom Regen in die Kanalisation und von hier gedrückt werden Sie kommen in unsere Flüsse, indem sie sie verschmutzen!

Geldstrafen für den Verkauf von Zigaretten an Minderjährige

Das neue Gesetz sieht auch eine Verschärfung der Strafen für den Verkauf von Zigaretten an Minderjährige vor: Die Geldbuße beträgt 500 bis 3.000 Euro, zu der die mögliche Aussetzung der Lizenz für die Ausübung des Geschäfts für einen Zeitraum von 15 Tagen hinzukommt. Wenn die Übertretung wiederholt wird, führt dies auch zur Schließung des Geschäfts.

Zigarettenkippen: Es ist verboten, sie auch in Gewässer oder Abflüsse zu werfen

Das neue Gesetz 221, das seit dem 2. Februar 2016 in Kraft ist, verbietet auch ausdrücklich das Werfen von Stummeln in Gewässer oder Abflüsse (wie oft habe ich gesehen, wie Menschen Stummel in die Gewässer des Navigli oder des Comer Sees geworfen haben, als wäre nichts passiert!) Mit ähnlichen Sanktionen .

Geldstrafen nicht nur für Zigarettenkippen

Das neue Gesetz sieht zu Recht Geldstrafen auch für diejenigen vor, die Quittungen, Papiertaschentücher und Kaugummi auf den Boden werfen. In diesem Fall ist die Strafe "günstiger": von 30 bis 150 Euro.

Vielleicht zu langweilig, besonders für Kaugummi, wenn man bedenkt, dass eine kürzlich durchgeführte Ama-Studie (Azienda Municipale Ambiente Spa) berechnet hat, dass die Entfernung von Kaugummi ("Kaugummi" oder "Hintern") in Rom etwa 5,5 Millionen Euro kostet (! ) Und dass auf jedem Quadratmeter Straße durchschnittlich 20 Reifen auf dem Asphalt kleben!

Bindemittel für die Sammlung von Hintern

Kunst. 40 des neuen Gesetzes sieht auch vor, dass die Gemeinden "spezielle Mülleimer in den Straßen, Parks und Orten mit hoher sozialer Aggregation für das Sammeln von Stummeln von Raucherprodukten installieren". so dass auch diejenigen ohne den speziellen Zigarettenspitzen-Spender keine "Ausreden" haben, Zigarettenkippen auf den Boden zu werfen.

Gesetz 221 vom 28. Dezember 2015: Wo soll der vollständige Text gelesen werden?

Der vollständige Wortlaut des Gesetzes 221 steht allen im Amtsblatt zur Verfügung. Um Artikel 40 zu den Bestimmungen über Zigarettenkippen zu lesen, müssen Sie links im Navigationsmenü auf Nummer 40 klicken.

Gesetz 221 vom 28. Dezember 2015: Sonstige einschlägige Bestimmungen

Unter den wichtigsten gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz unserer Gesundheit liste ich meiner Meinung nach die wichtigsten auf:

  • Alle Werbeelemente sind auf Zigarettenschachteln verboten und die neuen Warnhinweise enthalten eine Textkombination (z. B. "Rauchen verursacht 90% der Lungenkrebsfälle", "Rauchen kann das Baby im Mutterleib töten", "Rauchen erhöht das Impotenzrisiko"). etc.), "starke Bilder" und Warnungen, um den Kauf zu entmutigen.
  • Bei Minderjährigen oder schwangeren Frauen ist das Rauchen im Auto verboten.
  • Es ist verboten, in der Nähe von "Universitätskliniken, Krankenhäusern und pädiatrischen wissenschaftlichen Forschungs- und Pflegeinstituten sowie den externen Einrichtungen der Abteilungen für Gynäkologie und Geburtshilfe, Neonatologie und Pädiatrie von Universitätskliniken und Krankenhäusern sowie IRCCS" zu rauchen.
  • Neue Sicherheits- und Qualitätsanforderungen für elektronische Zigaretten werden eingeführt.

Ein wenig guter Wille der Raucher würde immer noch ausreichen, um das Problem der Ärsche zu lösen.

Entsorgen Sie Zigarettenkippen außerhalb des Hauses

Wenn Sie nicht zu Hause sind und sich verantwortungsbewusst verhalten möchten, vermeiden Sie es, Zigarettenkippen auf den Boden zu werfen, um die Möglichkeit einer sehr hohen Geldstrafe zu vermeiden, und vor allem sollten Sie dies tun, um das Vermögen aller zu schützen, auch Ihres.

Im Angebot gibt es keinen Mangel an Taschenkolbenhaltern, klein, kompakt, parfümiert, aus feuerfestem Material hergestellt und das gibt Ihnen keine Ausreden mehr! Dank dieser Spender wissen Sie immer, wo Sie Ihre Zigarettenkippen entsorgen müssen, auch wenn sich keine Aschenbecher in der Nähe befinden.

Unter den verschiedenen Produkten auf dem Markt möchte ich eines mit einem luftdichten Verschluss hervorheben (auch geeignet für Frauen, die nicht riskieren, den Inhalt der Handtasche mit den Ascherückständen desselben Hinterns zu verschmutzen). Auf dieser Amazon-Seite finden Sie die verschiedenen Spender für Zigarettenkippen.


Video: Bundesregierung zu Kollateralschäden der Corona-Maßnahmen: Bislang keine Auffälligkeiten (Oktober 2021).