Suchen

Fermentierte Lebensmittel und Gesundheit


Wir müssen einige sagenFermentierte LebensmittelSie sehen nicht appetitlich aus, können aber den Gaumen überraschen und sich positiv auswirken Gesundheit. Unter Fermentierte Lebensmittelam häufigsten sind ichSauerkrautSie sind lecker und verbessern die Darmfunktionen, indem sie uns helfen, jeden Biss zu verdauen.

DasFermentierte LebensmittelSie wirken sich positiv auf die Gesundheit aus, da sie reich an „guten Bakterien“ sind, weshalb sie auch Spitznamen tragenfunktionelle oder probiotische Lebensmittel.

Probiotika sind Mikroorganismen, die zur Aufrechterhaltung eines normalen Darmgleichgewichts beitragen und die Bakterienflora begünstigen, die das Immunsystem verbessert. Das menschliche Verdauungssystem ist darauf ausgelegt, sich anzupassengute Bakterienistschlechte BakterienDurch die Aufrechterhaltung eines Gleichgewichts zwischen den verschiedenen Bakterienstämmen garantieren wir ein gesundes Verdauungssystem. Es gibt viele Studien, die die vorteilhaften Wirkungen von zeigen ProbiotikaDie positiven Auswirkungen wirken sich nicht nur auf die Verdauungsebene aus: Fermentierte Lebensmittel wirken sich positiv auf das Immunsystem aus (sie schützen uns vor Allergien) und unterstützen den Stoffwechsel.

Es ist nicht notwendig, ganze Mahlzeiten durch zu ersetzen Fermentierte Lebensmittel. DAS Fermentierte Lebensmittel Sie können ohne allzu große Umwälzungen in unsere tägliche Ernährung aufgenommen werden. Ein triviales Beispiel? Anstatt das klassische Brot zu kaufen, bereiten Sie etwas Brot mit Sauerteig zu. Wir weisen auf eine kurze Liste vonFermentierte Lebensmitteldass Sie in Ihre tägliche Ernährung integrieren können, ohne die Diät zu stören, die Sie bereits befolgen.

Liste der fermentierten Lebensmittel

  1. Kefir
    Es ist ein fermentiertes Getränk, das aus verschiedenen Zutaten zubereitet wird: Es ist möglich, Wasserkefir, Joghurtkefir oder Milchkefir zu Hause zuzubereiten. Die Milch kann sowohl pflanzlichen als auch tierischen Ursprungs sein. Der nahrhafteste Kefir scheint der aus Kuh- oder Ziegenmilch hergestellte zu sein.
  2. Sauerkraut
    Versuchen Sie, sie Ihrem Burger hinzuzufügen. Sie sind häufig im Supermarkt erhältlich, aber wenn Sie ehrgeiziger sind, können Sie versuchen, sie zu Hause herzustellen.
  3. Tempeh
    Es kommt aus der Gärung von Soja. Obwohl es für uns Westler relativ neu ist, hat Tempeh eine Geschichte von Hunderten und Hunderten von Jahren. Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Tempeh-Variationen ausgebreitet. Es wird aus gekochten und fermentierten Sojabohnen hergestellt, die Textur ähnelt der eines vegetarischen Burgers und wird von vielen als Fleischersatz verwendet. Tempeh kann sautiert, gegrillt, gebraten oder sogar zur Anreicherung von Salaten zubereitet werden.
  4. Kimchi oder Kimchee
    Eine fermentierte Delikatesse der koreanischen Speise- und Weintradition. Es basiert auf fermentiertem Gemüse wie Kohl und vielen Gewürzen.
  5. Kombucha
    Ein ganz besonderes fermentiertes Getränk, das aus Asien nach Russland gelangte und sich von Russland aus allmählich in ganz Europa und auch in Italien verbreitet hat. Abhängig von den Fermentationszeiten kann Kombucha seinen Geschmack verändern ... nach dem ersten Geschmack mögen Sie es vielleicht nicht, aber lassen Sie sich nicht entmutigen. Mit dem richtigen Zeitpunkt kann es endlich sogar den Gaumen befriedigen.
  6. Miso-Suppe
    Miso ist ein Lebensmittel japanischen Ursprungs und wird aus gelben Sojabohnen hergestellt. Genau wie Tempeh, dieMisoist ein Lebensmittel, das aus der Fermentation von gewonnen wirdSojaund immer wie dieTempehAuch Miso gibt es verschiedene Variationen
  7. Joghurt
    Joghurt ist derfermentiertes Essen welches aus Kuhmilch oder Gemüsemilch hergestellt wird. Es gehört zu den Fermentierte Lebensmittel am beliebtesten. Fügen Sie der Ernährung besser ein Glas frischen Joghurt hinzu, der reich an lebenden Enzymen ist, die die Verdauung unterstützen.
  8. Amasake
    Ein natürlicher Süßstoff, der in Italien noch nicht sehr verbreitet ist. Das Ausgangsferment von Amasake ist Koji, das auch für die Herstellung des berühmten Sake verwendet wird.

Sie sind vielleicht auch interessiert an

Fermentiertes und laktofermentiertes Gemüse


Video: Fermentiertes Gemüse ein Segen für die Gesundheit (Dezember 2021).