Suchen

Wie man Eier kocht


Wissen Sie Eier kochen? Die Frage scheint trivial (wer würde nicht wissen, wie man ein hart gekochtes Ei kocht?) Doch selbst das Kochen von Eiern hat seine Regeln und das Ergebnis ist nicht immer dasselbe.

Nehmen wir das gekochte Ei, seit wir es erwähnt haben: Wissen Sie, warum sich manchmal der grünliche Heiligenschein um das Eigelb bildet? Weil Sie es zu lange und bei zu hoher Temperatur gekocht haben, was zusätzlich zur Bildung des Halos das Eiweiß hart und gummiartig macht (auch nicht sehr leicht verdaulich).

Deshalb Eier kochen Es ist nicht so einfach und nachdem Sie gelernt haben, dass es Techniken und Tricks gibt, werden Sie nicht länger beleidigt sein, wenn sie Ihnen sagen, dass Sie in der Küche "nur hart gekochte Eier" machen können. Nur? Mach es selbst, wenn du kannst!

Wie man Eier kocht: gekochtes Ei

Legen Sie zuerst die Eier in einer einzigen Schicht in den Topf (überlappen Sie sie nie in mehreren Schichten) und bedecken Sie sie mit kaltem Wasser, bevor Sie mit dem Kochen beginnen. Fügen Sie ein wenig Salz oder Essig hinzu und lassen Sie es auf der Hitze, bis das Wasser zu kochen beginnt.

Sobald der Siedepunkt erreicht ist, nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie ihn gut mit Wasser und den Eiern bedeckt. In dieser Phase findet das eigentliche Kochen des gekochten Eies statt und Sie können das Ergebnis entscheiden: weich gekochtes Ei 3-5 Minuten; mittelgekochtes Ei 5-7 Minuten; gekochtes Ei 15-20 Minuten.

Ich habe es? Anders als schnell und einfach dauert es 20 Minuten, um ein perfektes hart gekochtes Ei zu kochen! Und noch ein paar mehr, wenn Sie diese hart gekochten Eier hinzufügen, um sehr hart zu werden, müssen Sie unter einem kalten Wasserstrahl (vorzugsweise dem Immersionsstrahl) gekühlt werden. Mit diesem Verfahren riskieren Sie nicht den "grünlichen Lichthof" -Effekt um das Eigelb.

Geheimnisse und Tricks von gekochten Eiern

Kannst du ein gekochtes Ei von einem rohen unterscheiden? Der gekochte dreht sich schnell und ausgeglichen um seine Achse, wenn Sie ihn drücken, der rohe hat stattdessen eine langsame und nicht homogene Bewegung.

Hat die hart gekochte Eierschale Schwierigkeiten? Schlagen Sie es auf eine harte Oberfläche, um die gesamte Schale zu knacken, und tauchen Sie es nach dem Entfernen eines kleinen Stücks (der Schale) eine Minute lang in kaltes Wasser. Wunder: Die Schale löst sich leicht.

Eier werden natürlich nicht nur hart gegessen. Für andere Grundzubereitungen mit Eiern lesen Sie hier: Wie man Eier kocht: Rezepte

Und vielleicht interessieren Sie sich auch für folgende Artikel: So lagern Sie Eier; Wie man Eier wählt

Und wenn Sie das einfache Leben mögen, können Sie sich den Eierkocher kaufen

Sie sind vielleicht auch interessiert an



Video: Das perfekte Spiegelei. So einfach gehts. REWE Deine Küche (Juni 2021).