Suchen

Grauschimmel auf Hortensien


Grauschimmel auf Hortensie: nützliche Informationen zum Erkennen und Behandelngrauer SchimmelvonHortensie. Dort grauer Schimmel ist eine Krankheit, die die Blätter und Blüten von betrifftHortensieverursacht es mit der Entwicklung von zu verrotten grauer Schimmel.

Dort grauer Schimmeles wird durch den Pilz verursachtBotrytis cinerea, Parasit, der viele Pflanzenarten befällt. Es schädigt Zierpflanzen, ist aber auch von wirtschaftlichem Interesse wie Weinreben, indem es die Weintrauben angreift. DasGraufäuleodergrauer Schimmelkann Allergien verursachen.

Die charakteristische FarbeAschgraues wird durch die für Botrytis cinerea typische Sporata (Masse der Sporen) diktiert. Die Sporen sind das Mittel zur Fortpflanzung des Pilzes. Im Falle einer manuellen Entfernung der erkrankten Teile wird daher deren vollständige Beseitigung empfohlen.

Nur bei sehr günstigen Bedingungen für die Vermehrung des Pilzes empfehlen wir die Verwendung von Fungiziden. Es ist gut daran zu erinnern, dass sich diese Art von Pilz sehr gut an Fungizide anpasst, die in kurzer Zeit eine starke Resistenz entwickeln; Angesichts dieser Eigenschaften ist es bei mildem Befall ratsam, nicht in chemische Behandlungen einzugreifen und einfach den von der Graufäule betroffenen Teil zu entfernen. Im Gegenteil, bei starkem Befall bei intensiver Kultivierung von HortensieEs wird empfohlen, die biologische Kontrolle zu nutzen, die kostengünstiger und wirksamer ist als Behandlungen mit Fungiziden. Wenn einige Pflanzen von Grauschimmel betroffen sind, können Sie auch bei starkem Befall mit dem Einsatz von Fungiziden fortfahren.

Dortgrauer Schimmeles entwickelt sich bei anhaltenden Umgebungsfeuchtigkeitsbedingungen. Der Pilz, der für diegrauer Schimmeles schafft es, das Pflanzengewebe zu schädigen, was zu einem Verrottungsprozess mit der Entwicklung der Spore führt. Wie gesagt, amHortensiees ist nicht immer angebracht, gegen die einzugreifengrauer SchimmelWer jedoch mit der Behandlung fortfahren möchte, kann dennoch mit Tebuconazol-4.35 oder mit Fenexamid-42.74 in den auf dem Etikett angegebenen Dosen eingreifen.

Dies sind systemische Fungizide, die zur kurativen Anwendung verwendet werden. Sie können in allen Entwicklungsstadien desHortensie. Mit Tebuconazol angereicherte Formulierungen sind im Handel erhältlichKaliumphosphitedie Resistenz der Pflanze gegen Pilzkrankheiten zu erhöhen.

Im Falle eines Angriffs ist es gut, sofort einzugreifen, indem alle schimmeligen Teile entfernt und die Pflanzen mit einigen besprüht werden Bordeaux-Mischung: Die Behandlung sollte ungefähr alle 10 Tage wiederholt werden, bis das Problem vollständig behoben ist.

Bordeaux-Mischung ist ein weit verbreitetes Mittel auch in biologische Landwirtschaft Aus diesem Grund ist es in jedem landwirtschaftlichen Konsortium zu finden. Wer lieber online kauft und verkauft, kann einen 1-kg-Beutel Bordeaux-Mischung (benetzbares Pulver) zum Preis von 10,90 Euro versandkostenfrei kaufen. Alle Informationen finden Sie unter Produktblatts: Bordeaux-Mischung.

Wer suchtHeilmittelgenauer kann man das erlebenAntibotritis. Es gibt verschiedene Produkte gegen Botrytis auf dem Markt. Für einige ist es notwendig, eine Lizenz zu haben (sie sind in jeder Hinsicht Pestizide), während inDiese SeiteSie können die finden Antibotritis auf dem Markt weiter verbreitet und leichter zugänglich.

Krankheiten der Hortensie

Dort grauer SchimmelEs ist nicht die einzige Krankheit, die dieHortensiein der Tat der Angriff des Botrytis cinerea Pilzes auf Hortensie (verantwortlich fürgrauer Schimmel) ist ein relativ ungewöhnliches Phänomen. Andere Pilzkrankheiten, die Hortensien befallen können, sind Mehltau (verursacht durch den PilzErysiphe polygoni), Wurzelfäule (verantwortlich ist der Pilz Pythium spp.), Hortensienrost (Pucciniastrum hydrangeae) und Südrost (die verantwortlichen Pilze sind Athelia rolfsii und Sclerotium rolfsii). L 'HortensieEs kann von einer dritten Art von Rost befallen werden, der bakteriellen Ursprungs, die durch den Parasiten Pseudomonas solanacearum verursacht wird. Alle Informationen finden Sie in dem Artikel zuKrankheiten der Hortensie.

So verhindern Sie Hortensien Grauschimmel

Zur vorbeugenden Anwendung empfehlen wir die Verwendung der oben genannten Fungizide nicht, da sie zu resistenten Infektionen führen können. Eine gute Vorbeugung kann erreicht werden, indem die Pflanze sorgfältiger gegossen wird und versucht wird, die Luftfeuchtigkeit im Garten niedrig zu halten.

Eine gute Gartenpflege schützt die Hortensie und andere Pflanzen vor dem Befall durch Parasiten. Gießen Sie dieHortensieBewässern Sie am frühen Morgen das Benetzen von Laub oder Blüten direkt an der Basis der Pflanze. Denken Sie daran, einen guten Hortensienschnitt durchzuführen und alle bereits im Artikel beschriebenen Vorsichtsmaßnahmen zu befolgenWie man Hortensien heilt.



Video: Hortensien gut durch den Winter bringen. (November 2021).