Gartenführer

Gemüsegarten auf der Terrasse


Wer keinen kultivierbaren Garten hat, kann immer darauf hinweisen Terrasse seine einzurichten Gemüsegarten. Kultivieren Sie a Gemüsegarten auf der Terrasse Es ist so einfach wie im Garten. Natürlich müssen wir einige Merkmale berücksichtigen, aber wenn dies einmal geschehen ist, kann nichts mehr den ökologischen Hunger unseres grünen Daumens stoppen!


Vor dem Einrichten desGemüsegarten auf der Terrasse brauchen:
- Überprüfen Sie die Kapazität in Bezug auf die Last. Wie viel Gewicht können Sie halten Terrasse?
Wählen Sie dann anhand dieser technischen Anforderung die Größe der Töpfe. Das Gewicht, dem die Innensohle standhalten kann, ist ein entscheidender Faktor. In jedem Fall wird von der Verwendung von Terrakottatöpfen dringend abgeraten, wenn Sie beabsichtigen, mehr Pflanzen anzubauen. Die Terrakottatöpfe sind sehr schwer und mit Erde gefüllt, sie würden die Platte weiter beladen. Kunststofftöpfe breiten sich gerade aufgrund ihrer Leichtigkeit und Handhabbarkeit aus. Es gibt auch Modelle aus Biokunststoff mit einer sehr bemerkenswerten Ästhetik.
- Überprüfen Sie den Wasseranschluss. Auf der Terrasse kommt das wasser
Wenn Wasser ankommt, um Ihre Existenz zu erleichtern e Wasser sparen Sie können ein Tropfbewässerungssystem oder einen Timer installieren, andernfalls müssen Sie sich mit der Idee abfinden, Gießkannen und Armstärke zu verwenden.
- Überprüfen Sie das Wassermanagement. Wohin fließt das Wasser, mit dem Sie bewässern?
Wenn Sie eine Gemüsegarten auf der Terrassemüssen Sie auch das Management von überflüssigem Wasser berücksichtigen. Aus diesem Grund wird - wieder einmal - das Tropfbewässerungssystem empfohlen, um nicht nur Abfall, sondern auch Stagnation zu vermeiden. Jeder Topf muss dank einer speziellen Schicht auf dem Boden des Topfes gut durchlässig sein. Die Drainageschicht ist nützlich, damit das Wasser nicht stagniert. Aus dem gleichen Grund ist es wichtig sicherzustellen, dass die Vase nicht vollständig auf dem Boden steht, sondern dass Terrakotta-Steine ​​an den beiden Rändern platziert werden, die einen Luftkorridor unter jeder Vase bilden. Wenn Sie Kultivierungsboxen verwenden, haben diese häufig Seitenhöhen, sodass Sie die Verwendung von Terrakotta-Steinen vermeiden können.
-Wählen Sie die Pflanzen zu wachsen. Welche sind für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet?
Basierend auf der von der TerrasseWählen Sie für den Platz und die verfügbaren Töpfe die Gemüse du willst dich kultivieren. Für diese Auswahl empfehlen wir Ihnen, "Was auf dem Balkon wachsen soll" zu lesen. Keine Sorge, die Auswahl ist groß: Mangold, Zucchini, Fenchel, Kartoffel, Tomate, Petersilie, Baldrian, Brokkoli, Blumenkohl, Kohl, Salat, Pfeffer, Peperonicno ... alles, was Sie auf den Tisch bringen möchten, im Artikel "Was in Töpfen wachsen soll" “, Mit dem finden Sie die vollständige Liste der Möglichkeiten Aussaatkalender.

Insbesondere könnten Sie auch interessiert sein an:
Wie man Kartoffeln auf der Terrasse anbaut
Wie man Basilikum drinnen anbaut
Wie man Erdbeeren auf dem Balkon anbaut



Video: Gemüsegarten - Tipps und Arbeiten Ende Juli. Anfang August (Januar 2022).