Landwirtschaft

Organische, einfache Regeln und Landespolizist


Sogar die Landpolizist könnte der Landwirtschaft helfen. Der Vorschlag, eine Figur dieser Art zu erstellen oder sie erneut zu prüfen, da so etwas bereits in der Vergangenheit existierte, ist Teil der 13 Empfehlungen, die die programmatische Versammlung zur Entwicklung ökologischer Qualitätsketten in der Landwirtschaft im Vorgriff auf gegeben hat Generalstaaten der grünen Wirtschaft Die Veranstaltung findet vom 7. bis 8. November im Rahmen von Ecomondo-Key Energy in Rimini statt.

Neben den Fällen betreffend die regulatorische Vereinfachung, das Bodenverteidigung, die Förderung vonbiologische Landwirtschaft, die Werkzeuge zur Erhöhung derJugendbeschäftigungDie Agrarwelt scheint daher das Bedürfnis nach mehr zu verspüren Aufmerksamkeit auf die Legalitätvor allem der Analyse und Untersuchung der neuen Grenzen der Kriminalität.

Heute Die italienische Landwirtschaft hat viele Neuerungen. Ein Beispiel hierfür ist der ökologische Landbau, der 48.000 Menschen beschäftigt und 9% der Anbaufläche bewirtschaftet, oder Produkte mit einem hohen qualitativen und ökologischen Wert und einem wachsenden Export von bis zu 30 Milliarden. Aber noch mehr könnte getan werden, indem Bürger und Gesellschaft in die Wertschöpfung der Produktionsstätten und in den Aufbau von Umweltschutzmaßnahmen als unersetzlichen Wettbewerbshebel einbezogen werden.

Gegen den Bodenverlust - Er hat erklärt Stefano Masini, Manager des Umwelt- und Territorialgebiets von Coldiretti - Das einzige Gegenmittel ist, mehr Landwirtschaft zu betreiben und den Phänomenen der Umsiedlung und Verarmung des Landes in Bezug auf Wirtschaft, Identität und Beschäftigung entgegenzuwirken. Dafür - er fügte hinzu - Es ist notwendig, kurze Lieferketten zu fördern, die biologische Vielfalt zu schützen, lokales Wissen, Kultur und Traditionen zu bewahren und zu verbreiten, die Erhaltung des Territoriums zu stärken und sich der Merkmale und Identitäten bewusst zu sein”.

Hier die 13 Vorschläge aus der programmatischen Versammlung in Rom (18. September) entlassen, die die Verbesserung der Landwirtschaft zum Schutz der Umwelt beeinflussen und die landwirtschaftlichen Lieferketten zu Hebeln machen kann grüne Wirtschaft Italienisch:

1 - Beseitigung regulatorischer Hindernisse, die die Ziele der Rationalisierung und Ökoeffizienz der Lieferketten noch verzögern;

2 - Bewahrung der beabsichtigten Nutzung und Einstellung des Verbrauchs landwirtschaftlicher Flächen, auch durch andere als die derzeitigen Bestimmungsorte der Urbanisierungskosten, insbesondere für Umweltschutz- und Requalifizierungszwecke;

3 - Förderung von Multifunktionalität und Pluri-Aktivität in landwirtschaftlichen Gebieten, insbesondere durch Beauftragung landwirtschaftlicher Betriebe mit der Lieferung von Waren und Dienstleistungen zur Aufrechterhaltung gemeinsamer Güter;

4 - Schutz der natürlichen Ressourcen zur Gewährleistung der biologischen Vielfalt in Zusammenarbeit mit Landwirten, die Empfänger subventionierter Steuermaßnahmen sind;

5 - Einführung eines Plans für Arbeiten und Infrastrukturen zur Sicherung und Stabilisierung des Territoriums unter Verwendung der bereits für die sogenannten Mittel zugewiesenen Ressourcen gute Arbeit blieb unvollendet oder nicht autorisiert;

6 - Einführung einer Reihe von Kredit- und Steuermaßnahmen, die sich auf die Arbeitskosten auswirken können, um die Einstellung junger Menschen zu fördern und den Kauf von Produkten zu unterstützen Grün;

7 - Bekräftigen Sie den Wert von Vorsorge und Prävention bei der Verwendung von Ressourcen, insbesondere im Hinblick auf den Einsatz innovativer Technologien.

8 - Förderung der Entwicklung von Agroenergie durch Mikroerzeugungs- und Kleinanlagen, die innerhalb einer kurzen Lieferkette betrieben werden und in der überwiegend Produktionsrückstände aus der Region verwendet werden;

9 - Sicherung der Nutzung der Wasserressourcen durch Förderung rationaler Bewässerungsmethoden durch Wiederverwendung von Wasser und Bau kleiner Stauseen;

10 - Förderung von Praktiken, die es ermöglichen, die Fruchtbarkeit des organischen Bodens und die Kohlenstoffbindung zu erhöhen und aufrechtzuerhalten;

11 - Schaffung eines transparenten Regelwerksrahmens für die Übermittlung der Merkmale von Lebensmitteln, ihrer territorialen Herkunft und der Methoden der Produktionsprozesse an den Verbraucher, um verantwortungsvolle Entscheidungen zu fördern;

12 - Förderung des ökologischen Landbaus und anderer Aktivitäten von hoher ökologischer Qualität, um ländliche Gebiete zu schützen, das Einkommen landwirtschaftlicher Aktivitäten zu erhöhen, die Flucht junger Menschen vom Land zu stoppen und die Jugendbeschäftigung zu erhöhen;

13 - Verbesserung der Aufmerksamkeit für die Legalität im Agrarsektor sowie in ländlichen Gebieten und Berggebieten, indem Ressourcen und Männer in den Dienst der Gemeinschaft gestellt werden, um die neuen Grenzen der Kriminalität auch durch die moderne und überarbeitete Funktion von zu analysieren, zu untersuchen und zu durchdringen Landpolizist.


Video: Wie HART ist der AUFNAHMETEST der BUNDESPOLIZEI? N-JOY (Oktober 2021).