Solar

Photovoltaik: Anreize nur für diejenigen, die recyceln


Montage von Photovoltaikmodulen

Ab dem 1. Juli 2012 haben die Hersteller von Photovoltaik-Module muss das besitzenMitgliedsbescheinigung an ein Konsortium, das die Recycling von Photovoltaikmodulen. Ab 30. Juni - Ablauf der durch Kunst festgelegten Frist. 11.6 (a) von Ministerialerlass 5. Mai 2011 - um seinen Kunden den Zugang zu gewährleisten AnreizeUnternehmen, die Photovoltaik-Module herstellen, müssen sich tatsächlich an eine Anlage halten oder auf Recycling spezialisiertes Konsortium von Produkten. Ohne diese Haftung, die durch das zum Zeitpunkt des Verkaufs nachweisende entsprechende Zertifikat belegt ist, kann der Hersteller seinem Kunden nicht erlauben, die Anreize zu nutzen.

Die Anforderungen, die das Konsortium / System erfüllen muss, um die Management am Lebensende der ab dem 1. Juli 2012 in den in Betrieb befindlichen Anlagen installierten Photovoltaikmodule wurden von eingerichtet GSE (Energy Services Manager) in der dritten Revision der "Antragsregeln für die Anerkennung der Anreizsätze, die im Ministerialdekret vom 5. Mai 2011 vorgesehen sind", IV Conto Energia.

ReMedia - zu den wichtigsten italienischen kollektiven Systemen für ein umweltverträgliches Management aller Elektro- und Elektronik-Altgeräte (Abfälle aus elektrischen und elektronischen Geräten), verbrauchte Batterien und Akkumulatoren sowie Photovoltaikanlagen - es gehört sicherlich zu den Organisationen, die die Hersteller von Photovoltaikmodulen am besten dabei unterstützen können, die Anforderungen der GSE zu erfüllen. Es ist kein Zufall, dass sich viele Hersteller von Photovoltaikmodulen bereits für ReMedia entschieden haben, einschließlich Mitsubishi, Scharf ist Siemens.

ReMedia-Konsortium verfügt über die Berechtigungen, die Organisation und die Betriebsstruktur, um die von der GSE angegebenen Anforderungen vollständig zu erfüllen WEEE-System Seit 2006 in Betrieb. Mit einer Struktur von 29 Logistik- und Behandlungspartnern verwaltet das Unternehmen durchschnittlich über 100 tägliche Sammlungen von Unternehmen und autorisierten Sammelstellen. Allein im Jahr 2011 überstieg das Konsortium 37.000 Tonnen recycelter Elektronikschrott, sowohl inländische als auch berufliche. Darüber hinaus ist ReMedia in der Lage, die Anforderungen von zu erfüllen Rückverfolgbarkeit Anfragen, dank eines Systems, das bereits in der Verwaltung von Elektro- und Elektronikaltgeräten verwendet wird und das die Phasen von machen kann Abfallwirtschaft.



Video: RECHNET SICH EIN BALKONMODUL? DAS FAZIT (Juni 2021).