Expo 2020

Expo 2015, die offizielle Währung gemacht


Die ökologische und intelligente Münze besteht aus einer Legierung aus recycelten Metallen, die nicht gefälscht werden kann. "grün und klug". Vielfalt existiert, aber sie können alle vereint werden: Einheit in Vielfalt, dies ist eines der Grundprinzipien, die die Expo 2015 inspiriert haben, und dies ist das Prinzip, das durch vertreten wird Währung.


Auf einem Gesicht wiederholte sich die Nummer eins fünfmal. Auf der anderen Seite die fünf Blätter des Baumes des Lebens, jedes Blatt von einem anderen Kontinent. Die beiden Aufführungen wurden von der Italienerin Laura Cretare und dem Belgier Luc Luycx gemacht.

„Für einen Künstler - er kommentiert Laura Cretara – Es ist ein Privileg, eine Münze zu signieren, weil sie dazu bestimmt ist, als Dokument einer Ära im Gedächtnis der Geschichte zu bleiben. Es ist aber auch eine große Verantwortung, da der Künstler die historische Realität, in der er lebt, interpretieren und mit symbolischen Bildern vermitteln muss, was in den Werten, die die Gesellschaft zusammenhalten, positiv ist”.

Die Münze wurde aus recycelten Metallen auf Nickelbasis hergestellt, genau nach den Grundprinzipien von Mailänder Expo 2015. Münzen und Medaillen haben historischen Wert, sie sind ein echtes Zeugnis und repräsentieren die Vergangenheit und die Gegenwart. Wenn Sie eine Münze betrachten, können Sie eine visuelle Brücke erstellen, die zu dieser bestimmten historischen Periode oder, wie in diesem Fall, zu diesem Ereignis führt.

L 'Expo 2015 wird am 1. Mai 2015 auf einer Fläche von rund 1,1 Millionen Quadratmetern mit einer Fläche von Hunderten von teilnehmenden Nationen beginnen. Es werden über 20 Millionen Zuschauer erwartet.


Bildnachweis | Michael Alexander



Video: EXPO MILAN 2015 Part I people and pavilions (September 2021).