Suchen

Hunde am Meer


Hunde am Meer, alle am Strand, alle am Strand mit den Hunden. Es ist möglich und angenehm, sowohl die Ferien mit Ihrem vierbeinigen Freund verbringen zu können als auch sich keine Sorgen darüber zu machen, wo Sie es lassen sollen, und kein Geld ausgeben zu müssen, um sicherzugehen, dass es sich in einem befindet zuverlässiger Ort, es ist sicher. Kurz gesagt, wenn Sie können, lohnt es sich Geh mit den Hunden zum Meer und bevor Sie Ihr Urlaubsziel wählen, besser Informieren Sie uns darüber, was das Gesetz sagt und über die Möglichkeiten, die heute für uns bestehen Hundebesitzer und Strandliebhaber.

Hunde am Meer: Tipps

Beim Tragen der Hunde am Meer Es ist gut, einige ungeschriebene Regeln zu kennen und zu befolgen, die unangenehme Unannehmlichkeiten vermeiden können. Vorfälle, die Ihren Urlaub ruinieren können zu uns, zu dem Hund und auch zu denen, die schließlich über seine Anwesenheit meckern.

Ein bisschen wie in Eigentumswohnungen oder in der Nachbarschaft, auch am Strand mit dem Hund gibt es Regeln des zivilen Zusammenlebens die dafür sorgen, dass jeder Besitzer seinen Hund auf eine Art und Weise überwacht dass es nicht stört, dass es keinen Sand durch Graben von Löchern aufwirft nah an anderen Menschen und so weiter.

Es ist auch wichtig, dass Sie nicht zu viel bellen, zum Beispiel, weil es könnte störend oder beängstigend sein Wer ist nicht daran gewöhnt, Vierbeiner zwischen den Füßen zu haben. Wenn es Bälle am Strand gibt, ist es besser, dass unser Hund sie nicht jagt, wenn diejenigen, die mit ihnen spielen, nicht mögen. Ein heikles, aber vorrangiges Thema, das der Bedürfnisse. Es gilt immer, aber umso mehr, wenn wir mit den Hunden an den Strand gehen, vergessen wir niemals eine Tasche und eine Schaufel, um Scheiße zu sammeln, und eine Flasche Wasser, um sie über die Pisse zu gießen.

Hunde am Meer: Gesetz

Was auch immer der Ungeduldige sagen mag, es gibt kein Gesetz, das es verbietet Anwesenheit von Hunden am Strand a priori sind öffentliche Tiere auch für Tiere als "frei" anzusehen, es sei denn, es gibt ein Verbot, das sie in unwiderlegbarer Weise ausdrücklich ausschließt.

Das ist einerseits gut zu wissen Die Gesetze des zivilen Zusammenlebens müssen eingehalten werden. Andererseits müssen sie auch verteidigt werden unsere Rechte als Badegast mit einem Hund. Wenn die Polizei in die Nähe kommt, muss sie dennoch nachweisen, dass die Anwesenheit von Hunden an diesem Strand eindeutig und offiziell verboten ist.

Hunde am Meer: wie man sich verhält

Bevor Sie mit dem gehen Hunde am MeerLassen Sie uns überprüfen, was die Verordnung in dem Bereich sagt, in den wir gehen möchten, um zu verstehen, wie, wann und warum sie existiert und was genau sie verbietet.

In den kommunalen Verordnungen sollten beispielsweise die Gründe, die stündliche Verlängerung und die Gültigkeitsgrenzen angegeben werden. Es ist wichtig, dass eine Unterschrift des Bürgermeisters oder eines delegierten Ratsmitglieds oder des Kommandanten der Verkehrspolizei vorliegt und dass diese auch im Prätorianerregister veröffentlicht wurde. Alle Schilder am Strand sind möglicherweise nicht autorisiert und offiziellEs versteht sich von selbst, dass sie nichts wert sind.

Hotels, die Hunde am Meer akzeptieren

Besonders in den letzten Jahren haben sich die Zahlen vervielfacht Hoteleinrichtungen, die Hunde am Meer willkommen heißen. In der Tat gibt es einige, die sogar Ad-hoc-Dienste für Vierbeiner anbieten, damit sie sich bestenfalls willkommen fühlen.

Dies dient nicht dazu, Hunde besser zu behandeln als Menschen, wie manche vielleicht denken, sondern ihnen das Gefühl zu geben, sich wohl zu fühlen. störe nicht diejenigen, die sie nicht mögen oder diejenigen, die wollen, dass sie für ein friedliches Zusammenleben an ihrem Platz bleiben, sogar im Meer.

Hunde können im Meer schwimmen

Neben der Bewertung, ob wir die Hunde zum Meer bringen wollen, wir müssen uns auch fragen, ob hunde mit uns an den strand kommen wollen. Lassen Sie mich erklären: Es gibt Hunde, die möglicherweise auch Angst vor Wasser oder Baden haben oder die sich nicht gerne drängen, oder die große Hitze, die für Menschen mit Fell oft schwer zu ertragen ist.

Für Liebhaber des Strandlebens mit einem Hund gibt es einige empfohlene Rassen, einschließlich der Flachbeschichtet, ich Golden Retriever und ich Labrador, ich Neufundlandviel weniger geneigt zu schwimmen i Dackeloder ich Bulldogge. Es kommt jedoch immer auf den Charakter jedes einzelnen Exemplars an.

Hunde und Schwimmen: Ausrüstung

Kein Badeanzug für Hunde am Strand, aber vielleicht hilft eine verstellbare und faltbare Sonnenbrille. Bei Amazon finden wir ein Paar zum Verkauf für 5 Euroviel Stil.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Instagram

Sie sind vielleicht auch interessiert an:

  • Rettungshunde: Rassen


Video: GoPro: Its Always Sunny In Walters World (Dezember 2021).